HC Lalden

HC Lalden

Der HC Lalden wurde 1968 von einigen Fussballern gegründet, welche sich auch über den Winter hindurch körperlich fitthalten wollten.

Zu diesem Zweck kam man auf den Sport des Eishockeys. Um Hockey spielen zu können braucht es nicht nur Eis sondern auch gegnerische Mannschaften. Somit ging man auf die Suche nach solchen Mannschaften, um einige Spiele gegen einander auszutragen.

Man wurde fündig mit Eggerberg, Ausserberg, Tärbinu (Visperterminen) und noch einige mehr.

Somit telefonierte man sich gegenseitig und traf sich schlussendlich zum Spiel und natürlich auch zum gemütlichen Zusammensein. All das geschah vor dem Jahre 1986.

Im 1988 wurde die Gebidum-Meisterschaft (Vorgänger der REMS Oberwallis) gegründet. Der HC Lalden ist seit eh und je dabei.

Mannschaften kamen und gingen zum Teil wieder. Der HC Lalden ist aber weiterhin fester Bestandteil der Gruppe B der REMS Oberwallis. Besonders zu vermerken ist sicherlich die Fairness dieser Mannschaft, so sind sie seit Jahren jeweils der klare Sieger in der Fair Play Rangliste.

Gründungsjahr: 1968
Einstieg in die REMS: 1988
Eisbahn: Kunsteisbahn Raron
Homepage: -
Erfolge: Seriensieger Fair Play
Saison 2009/2010: Rang 7 (Gruppe B)
Saison 2010/2011: Rang 8 (Gruppe B)
Saison 2011/2012: Rang 7 (Gruppe B)
Saison 2012/2013: Rang 5 (Gruppe B)
Saison 2013/2014: Rang 4 (Gruppe B)
Saison 2014/2015: Rang 7 (Gruppe B)
Saison 2015/2016: Rang 7 (Gruppe B)
Saison 2016/2017: Rang 4 (Gruppe B)
Saison 2017/2018: Rang 6 (Gruppe B)